REALSCHULE im Schulzentrum NORD
                  der Stadt Bad Oeynhausen

Aktuelles


Sportfest Schuljahr 2017/2018

Das erste Schulhalbjahr 17/18 rundeten wir mit unserem beliebten Sportfest ab. Wieder einmal konnten sich die Jahrgänge 5/6 (Völkerball), 7/8 (Badminton) und 9/10 (Basketball) in verschiedenen Sportarten messen, um den Wanderpokal für ihre Klasse zu gewinnen.

In diesem Jahr setzten sich die 6C beim Völkerball, die 8A beim Badminton und die 10B beim Basketball durch (s. Fotos).

Erwähnenswert sind an dieser Stelle auch die Klassen, die sich in ihrem jeweiligen Jahrgang den Sieg erkämpft haben und somit im Endspiel gegen die oben genannten Klassen standen. Dazu zählten die 5A, die 7A und die 9B.

Aufgelockert wurde das Event durch kleine Wettkämpfe gegen ein Lehrerteam im Korbwerfen und Völkerball.

Wir bedanken uns bei den Sporthelfern für die tatkräftige Unterstützung und für die gute Stimmung in der Sporthalle!



Vorlesewettbewerb

Am 07.12.2017 fand unser schulinterner Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs statt. Jede Klasse des Jahrgangs schickte zwei vorab ausgewählte Schülerinnen und Schüler zum Wettbewerb und unterstützte diese währenddessen in dem weihnachtlich geschmückten Musikraum.

Sechs Leseratten stellten im ersten Durchgang ihr Lieblingsbuch vor und wurden von einer unparteiischen Jury, bestehend aus der Lehrkraft Frau Westerhold, Jana Heitkamp (Schülerin 10a) und Frau Gohlke (Buchhandlung Scherer) bewertet.

Gewinner des Tages war Luzy Sundermeier aus der 6c. Sie wird im Februar gegen die Gewinner anderer Schulen im Kreis antreten. Dafür drücken wir ihr fest die Daumen!

Für die anderen Teilnehmer gab es Schoko-Nikoläuse und Urkunden.

 

Die RSN stellt sich vor




_____________________________________________________________________________________________________


Jubiläumsveranstaltung „10 Jahre Gesunde Schule im Mühlenkreis“ am 13.11.2017 im VIP-Raum der Kampa-Halle in Minden –Die RSN war dabei!

Seit Jahren beteiligt sich die RSN an der Aktion „Gesunde Schule im Mühlenkreis“. Im Rahmen des Biologieunterrichts wird der Zusammenhang zwischen Ernährung, Fitness und Denkleistung hergestellt. Außerdem machen die Sportler im Unterricht deutlich, welche Auswirkungen körperliche Fitness auf das Herz-Kreislauf-System hat.

Im letzten Jahr sind die „Iss-was?!- Aktionstage entstanden, die auf der Jubiläumsveranstaltung mit einem Stand auf dem Markt der Möglichkeiten präsentiert wurden.

Die Schülerinnen und Schüler  der AG „Gesunde Schule“ haben am Vormittag in der Schulküche leckere Apfelküchlein und Kürbis-Käse-Brötchen gebacken und haben damit einen Teil des Caterings der Jubiläumsveranstaltung übernommen.

 

Den offiziellen Beitrag vom Kreis Minden-Lübbecke können Sie hier nachlesen.

 

 

 

Mobilität mit Elektroautos

Der 9. Jahrgang der Realschule Bad Oeynhausen Nord hat sich am 18.10.2017 im Projektunterricht mit dem Thema „Elektromobilität“ und „klimafreundlicher leben“ beschäftigt. Frau Pfingst gab zunächst einen Überblick über die Möglichkeiten der Elektromobilität sowie ihre Vor- und Nachteile im Vergleich zu herkömmlichen benzinbetriebenen Fahrzeugen. Wie alltagstauglich ist ein Elektrofahrzeug? Unter welchen Bedingungen reduziert die Elektromobilität tatsächlich unseren CO 2-Ausstoß? Welche Probleme ergeben sich durch den Klimawandel? Diese und weitere Aspekte rund um das Thema Elektromobilität wurden von den Schülern thematisiert. Im zweiten Teil der Einheit hatten die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit, das mitgebrachte Elektroauto anzuschauen und auch eine kleinere Probefahrt damit zu machen.  

 

Gestern stellte sich die Realschule Nord bei der Informationsveranstaltung für weiterführende Schulen vor.

 

Schule zeigt Herz

Am 13.07.2017 fand an der Realschule Nord ein Projekttag statt, der sich ausschließlich dem Thema Herz widmete.

 

 Schauen Sie sich HIER den WDR-Beitrag an!

  

(Realschule zeigt Herz. In: Neue Westfälische vom 14.07.2017)

 

 

  

Die Entstehung des Herzfotos können Sie hier als Video herunterladen:

 

 

 

 

 

  Aufgeschlossen und verantwortungsbewusst. In: Westfalen Blatt. Vom 30.06.2017.

 

Der Abschlussjahrgang 2017

Traditionell findet auch in diesem Jahr eine Mottowoche der Abschlussklassen 2017 statt.

Lissy, 10b:

"Es gibt immer eine Mottowoche. Dieses Mal sind unsere Themen Kindheitshelden, Horror, Rentner/ alte Leute, Kultur, Asi und Superhelden/Schurken. Ich persönlich finde das Thema Kultur am besten, da gehe ich als "smarte Bayerin".

Die letzten beiden Schulwochen sind sehr traurig. Es wird einem bewusst, dass die schönen und unvergesslichen sechs Jahre am 29.06.2017 vorbei sind. Einen Tag vorher ist der altbekannte "Spaßtag" in der Schule und am 29.06. eben unsere Entlassfeier. An diesem Abend bekommen wir unsere Zeugnisse und wir werden feierlich in der Aula verabschiedet.

Ich danke der Realschule Nord für eine tolle Zeit und alle Lehrer/innen, die mir geholfen haben, meinen Q-Vermerk zu bekommen."

 

 

Auszeichnung Gesunde Schule im Mühlenkreis 2017

Auch dieses Jahr bekommt die RSN die Auszeichnung "Gesunde Schule im Mühlenkreis 2017".

Herr Landrat Dr. Niermann überreicht Frau Picht-Dreier, Frau Heinis und Mika Traeder die Auszeichnung .

 

 

 

Sparkassen-Cup Basketball

Bereits zum 17. Mal fand am 31.05.2017 die Schulstadtmeisterschaften im Basketball statt. Teilnehmende Mannschaften waren die Realschule Süd, das Immanuel-Kant-Gymnasium und aus unserem Schulzentrum die Gesamtschule und die Realschule Nord als Organisator und Ausrichter. Die Veranstaltung läuft unter dem Motto "Miteinander statt Gegeneinander" und soll neben dem sportlichen Vergleich vor allen Dingen dazu dienen, Schülerinnen und Schülern deutlich zu machen, dass auch unabhängig von Nationalität, sozialer Herkunft und Schulformzugehörigkeit gemeinsame Aktivitäten friedlich und fröhlich durchgeführt werden können. So hat jede Schule zum Beispiel eigene Schiedsrichter gestellt, die Spiele gepfiffen haben, in denen ihre Teams nicht aktiv waren.

Als Hauptsponsor dieser Veranstaltung konnte die Stadtsparkasse Bad Oeynhausen gewonnen werden. Gespielt wurde um den Sparkassen-Cup (Wanderpokal) und um Geldgutscheine für Sportartikel.

Auch in diesem Jahr konnte sich das IKG zum Gesamtsieger durchsetzen (Jungen 1. Platz; Mädchen 3. Platz). In diesem Sinne: Herzlichen Glückwunsch!

Die Sieger in der Mädchen-Staffel wurden die Spielerinnen aus den eigenen Reihen, die alle drei Spiele für sich entscheiden konnten. Bei den Jungen widerum führten die Spieler des IKGs die Tabelle an.

Vielen Dank an alle Teilnehmer für das gelungene Turnier!



Eltern- und Schülersprechtag

Am 09.05.2017 und 10.05.2017 läd die RSN zum zweiten Mal im Schuljahr 16/17 zum Eltern- und Schülersprechtag ein. Die Anmeldescheine stehen unter folgenden Link zum Download bereit:

Download


„WARM-up!“

Am 4. und 5. April 2017 fand in den 5. Klassen der RSN das Projekt „WARM-up!“ mit Mitarbeitern der Verbraucherzentrale NRW sowie Lehrkräften statt. Die Zielsetzung dieses Projektes ist es, die Schülerinnen und Schüler für ihren eigenen Energieverbrauch und die Auswirkungen auf die Umwelt/ auf das Klima zu sensibilisieren. „In verschiedenen Lernstationen erfahren die Schülerinnen und Schüler spielerisch wie Wärmeenergie zu Hause genutzt wird und entwickeln Strategien für einen bewussten Umgang mit Heizenergie und Warmwasser.“[1]

[1] Verbraucherzentrale NRW. Warm up!. Wissenspiele rund um Wärme. URL: http://www.verbraucherzentrale.nrw/media242147A.pdf [07.04.2017].


Selbstbehauptung

 

 

Ein Grund zum Gratulieren!

Am vergangenen Sonntag feierte unsere Schulleiterin Frau Picht-Dreier ihren 60sten Geburtstag. Zu diesem Anlass sang die komplette Schülerschaft zusammen mit dem Kollegium ein Geburtstagsständchen, nachdem sie sich auf dem Schulhof in Form einer 60 aufstellten. Die Überraschung war geglückt!

In diesem Sinne nochmals: Alles erdenklich Liebe und Gute!



 (Realschule bekommt gute Noten, In: Neue Westfälische vom 14.02.2017)

 

SchulKinoWochen NRW  "Deutsch lernen mit Filmen"

Im Rahmen des Sonderprogramms „Deutsch lernen mit Filmen“  der SchulKinoWochen NRW ist die fortgeschrittene Gruppe der Internationalen Klassen am vergangenen Mittwoch nach Bielefeld gefahren, um dort im Kino „Cinemaxx“ den Film „Vorstadtkrokodile“ zu schauen.

Hierzu wurden von VISION KINO Materialien veröffentlicht, die sich besonders für den Unterricht in Klassen mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen eignen. Sie enthalten insbesondere Übungen zum Sprachverständnis, zur Nacherzählung einer Filmhandlung und zur Beschreibung von Filmfiguren.

Nach der Vorstellung ging es dann gemeinsam in die Innenstadt Bielefelds, um sich mit einem heißen Kakao aufzuwärmen.


Außerschulischer Lernort des Faches Praktische Philosophie

Besuch der Synagoge in Minden

Unsere Schule ist eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage. Um Vorurteile fremden Kulturen und Religionen gegenüber abzubauen, beschäftigt sich das Fach Praktische Philosophie in der Jahrgangsstufe 10 mit den großen Weltreligionen. Neben der Arbeit an einem umfangreichen, mehrwöchigen Projekt gehört auch eine Exkursion zu einem der Gotteshäuser dazu.

Die Kursleiterin Frau Nunnenkamp besuchte deshalb am 11.11.2016 mit dem PP-Kurs der Klassen 10b und d die Synagoge in Minden.

Mitglied der jüdischen Gemeinde, Herr Giora Zwilling, nahm sich Zeit für die Schülerinnen und Schüler. Neben der Besichtigung des Gebäudes bestand die Möglichkeit, etwas über die Sitten und Gebräuche zu erfahren, eine Thora-Rolle aus der Nähe zu betrachten oder die geteilte Küche (denn Milchprodukte und Fleischprodukte werden aus Glaubensgründen getrennt zubereitet) der Synagoge in Augenschein zu nehmen.

  

 

 

Vorlesewettbewerb

Am 01.12.2016 fand unser schulinterner Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs statt. Jede Klasse des Jahrgangs schickte zwei vorab ausgewählte Schülerinnen und Schüler zum Wettbewerb und unterstützte diese währenddessen in dem weihnachtlich geschmückten Musikraum.

Acht Leseratten stellten im ersten Durchgang ihr Lieblingsbuch vor und wurden von einer unparteiischen Jury, bestehend aus der Lehrkraft Frau Hintz, Tabea Tiessen (Schülerin 10a) und Frau Gohlke (Buchhandlung Scherer) bewertet. In den Recall schafften es in diesem Jahr fünf Schülerinnen und Schüler, in dem sie einen unbekannten Auszug  aus dem Buch „Die Kurzhosengang“ von Andreas Steinhöfel vorlesen mussten.

Gewinner des Tages war Tim Henke aus der 6b. Er wird im Februar gegen die Gewinner anderer Schulen im Kreis antreten und hat die Chance, für sich und seine Klasse eine Reise nach Berlin zu gewinnen. Dafür drücken wir ihm feste die Daumen!

Für die anderen Teilnehmer gab es Schoko-Nikoläuse und Gutscheine der Buchhandlung „Scherer“.



Volkstrauertag am 13.11.2016 an der Auferstehungskirche in Bad Oeynhausen  

 eine Aktion der RSN, Schule ohne Rassismus

 

 

 (aus: Realschüler kritisieren Zustand der Denkmäler. Volkstrauertag - Bürgermeister erinnert auch an die gefallenen Soldaten in jüngerer Vergangenheit. in: Neue Westfälische Bad Oeynhausen (14.11.2016)) 



(aus: Schüler gestalten Volkstrauertag mit. Zentrales Gedenken: Feierstunde am Mahnmal an der Auferstehungskirche, in: Neue Westfälische Bad Oeynhausen (10.11.2016)) 

 Tag der offenen Tür November 2016 - Schulveranstaltung

 (aus: Zwischen Experimentieren und Sport. Realschule Nord stellt sich Viertklässlern und deren Eltern mit einem Tag der offenen Tür vor. In: Westfalen Blatt, 07.11.2016))