REALSCHULE im Schulzentrum NORD
                  der Stadt Bad Oeynhausen

Aktuelles


Weihnachtsbaumschmücken durch die Stadt Bad Oeynhausen gesponsort


Beim Weihnachtsbaumschmücken der Stadt Bad Oeynhausen kann sich jede Klasse einen Baum reservieren und individuell gestalten.

Der Schmuck für den Baum der 5c wurde im Kunstunterricht hergestellt (teilweise aus textilen und nicht textilen Material), sodass jede Schülerin und jeder Schüler dazu beitragen konnte. Dabei wurde der Umgang mit Nadel und Faden gelernt. Bei dem außergewöhnlichen Aktionstag mit Wanderung durch den Siel in die Stadt hatte die 5c viel Spaß.

Als kleines Dankeschön gab es am Ende ein Heißgetränk für alle Teilnehmer*innen und die Klassenkasse wurde etwas aufgebessert :-)


Eidinghausener Weihnachtsmarkt 2019


Lehrerschaft der RSN


Lehrerschaft der RSN


Die RSN bedankt sich recht herzlich bei allen Helferinnen und Helfern des Fördervereins, der Lehrerschaft und der Schulpflegschaft für die Unterstützung beim Weihnachtsmarktwochenende. 

Ein besonderer Dank geht an Herrn Sundermeier, der die köstliche Gulaschsuppe gekocht hat.



Tag der offenen Tür

Die "six dancing girls" unterstützten die Schulleiterin Frau Picht-Dreier in diesem Jahr bei der Willkommens-Veranstaltung und hießen die Viertklässler sowie deren Eltern in der Aula mit ihrem Tanz willkommen. Den powervollen Programmpunkt entwickelten die Sechstklässler  zusammen mit ihrer Lehrkaft in der unterrichtsfreien Zeit. (Video folgt)


Hier ein paar Impressionen von unserem Tag der offenen Tür.



Die Zeitungen berichten über unseren Tag der offenen Tür

  • Tag der offenen Tür
    Tag der offenen Tür
  • Tag der offenen Tür
    Tag der offenen Tür



Delf- Sprachprüfung


Die Zertifikate für die bereits im Mai 2019 absolvierte Delf- Sprachprüfung sind aus Frankreich angekommen und die Schülerin und Schüler erhalten endlich den Lohn für die Mühen der Vorbereitung.

Wir gratulieren der Absolventin und den Absolventen zum bestandenen Diplom.

Emma Sewing, Sven Rusert, Stefan Markus, Mechthild Heidemann



FSA Jugend-Kulturaustausch Deutschland - Südafrika

Gastfamilien für südafrikanische Schülerinnen und Schüler für Dezember 2019 gesucht

Der FSA Freundeskreis Südafrika sucht für sein Austauschprogramm Gastfamilien, die für 4 Wochen einen südafrikanischen Jugendlichen im Alter von 15 bis 18 Jahren aufnehmen.

12.12. – 08.01.20 4 Wo.

Alle Schüler sprechen Englisch. Die jugendlichen Gäste aus allen Regionen Südafrikas vermitteln der Familie ein Stück ihrer faszinierenden Kultur. Sie nehmen als Hospitant/in mit ihren Gastgeschwistern am Unterricht teil, soweit noch keine Weihnachtsferien sind.

Der FSA Freundeskreis Südafrika organisiert die Bahnfahrt zu den Gastfamilien. Alle Schüler sind kranken-, unfall- und haftpflichtversichert. Die Schüler bringen ihr eigenes Taschengeld mit. Die Gastfamilien bieten den Jugendlichen Unterkunft, Verpflegung und die Teilnahme am Familienalltag. Ein eigenes Zimmer ist nicht erforderlich.  Ein Gegenbesuch ist möglich.

Der FSA ist eine unpolitische Privatinitiative, die 1996 von Lodie de Jager, einem südafrikanischen High-School-Lehrer ins Leben gerufen wurde. Sein Anliegen war es, über kulturelle Grenzen hinweg zwischen südafrikanischen und deutschen Jugendlichen Brücken der Freundschaft zu bauen und voneinander zu lernen.

https://www.fsa-youthexchange.de/  



Unsere neuen Sporthelfer 2019/2020

Nach einer Woche Ausbildung haben 22 Schülerinnen und Schüler des kommenden neunten Jahrgangs erfolgreich ihr Sporthelfer-Zertifikat erworben. Sie werden im nächsten Schuljahr den Pausensport leiten. (Herzlichen Glückwunsch!)

Sporthelferausbildung 18/19










Unsere Zehntklässler erhielten bei der gestrigen Entlassfeier ihre Zeugnisse

 

Entlassfeier 18/19











Auszeichnungsveranstaltung "Gesunde Schule im Mühlenkreis"

Auch dieses Jahr wurde die RSN wieder als "Gesunde Schule im Mühlenkreis" für ihre Projekte ausgezeichnet.

Die RSN beteiligt sich seit Jahren mit Projekten wie den "Sporthelfern", "Gesundes Frühstück" in Jahrgang 6 und den "Iss-Was-Aktionstagen" der AG Gesunde Schule an der Aktion.

Schülerinnen und Schüler (Charlotte Shabani 5b, Mia Brinkmann 5b; Christoph Markus 7b) der AG bekommen vom Landrat Dr. Niemann die Auszeichnungsurkunde überreicht.



Basketball Sparkassen Cup

Am vergangenen Donnerstag standen die alljährliche Stadtschulmeisterschaften im Basketball auf dem Plan, wobei der beliebte Wanderpokal erneut an das Immanuel Kant Gymnasium ging. Vielen Dank an die Sparkasse Bad Oeynhausen/ Porta Westfalica und alle Beteiligten für ein Turnier mit tollen Spielen. Bis zum nächsten Jahr.


  • Zeitungsartikel19



Aktionstag "gesunde Schule"

Thema: „Doppeldecker“

10 Kinder aus den Jahrgangsstufen 5-8 stellten in den ersten beiden Stunden 80 belegte Brötchen her, die in der ersten großen Pause in der Cafeteria unter großen Anklang verkauft wurden.



Lernstandserhebungen

Ausführliche Informationen zu den Lernstandserhebungen in Klasse 8 in NRW finden Sie unter:

 https://www.schulentwicklung.nrw.de/e/lernstand8/



Sportfest

Das diesjährige Sportfest fand vom 06. - 07.02.2019 statt, an denen sich die 5./6. Jahrgänge in Völkerball, die 7./8. Jahrgänge in Fußball und die 9./10. Jahrgänge in Basketball gemessen haben.

Wir gratulieren den folgenden Klassen zum ersten Platz:

Völkerball: 6a

Fußball Mädchen: 8a

Fußball Jungen: 7c

Basketball: 10b



Verabschiedung von Frau Horstkotte

Am 31.01.2019 wurde unsere Lehrerin und Kollegin Christa Horstkotte nach 40 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. Nicht nur die Kollegen und Kolleginnen feierten diesen besonderen Anlass, auch die Schülerinnen und Schüler der 10a verabschiedeten sich von ihrer langjährigen Englisch- und Kunstlehrerin.




Vorlesewettbewerb

Am 06.12.2018 fand unser schulinterner Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs statt. Jede Klasse des Jahrgangs schickte zwei vorab ausgewählte Schülerinnen und Schüler zum Wettbewerb und unterstützte diese währenddessen in dem weihnachtlich geschmückten Musikraum.

Sechs Leseratten stellten im ersten Durchgang ihr Lieblingsbuch vor und wurden von einer unparteiischen Jury bewertet.

Gewinner des Tages war Veronika Schäfer aus der 6a. Sie wird im Februar gegen die Gewinner anderer Schulen im Kreis antreten. Dafür drücken wir ihr fest die Daumen!

 


Informationsabend "Weiterführende Schulen"

Am Informationsabend der Weiterführenden Schulen konnten am 7. November 2018 9 Referentinnen und Referenten begrüßt werden, die zunächst einen Überblick über die vielfältigen weiterqualifizierenden Bildungsgänge zum Fachabitur oder zum Abitur gaben. Anschließend fanden individuelle Beratungen in Kleingruppen statt. Anwesend waren.





 

Realschule Bad Oeynhausen Nord gewinnt Sonderpreis des Landes NRW

Beim seit 14 Jahren ausgetragenen Biologiewettbewerb des Landes NRW hat sich die Realschule Bad Oeynhausen Nord dieses Jahr sehr erfolgreich beteiligt. Für dieses „in Bezug auf Qualität und Quantität“ (Zitat Einladungsschreiben) herausragende Engagement wurde den organisierenden Lehrerinnen Tabea Saamen und Käthe Heinis während der Feierstunde am 7.11.2018 im Planetarium Bochum der mit 200€ dotierte Sonderpreis des Landes NRW überreicht.

Ziel des Wettbewerbes ist es, das Interesse von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I am Fach Biologie zu wecken und zu fördern. Dazu gibt es jedes Jahr nach Altersklassen gestufte Aufgaben (Aufgaben einsehbar unter www.bio-logisch.nrw.de), welche die Teilnehmer experimentell lösen und dokumentieren müssen. Dieses Jahr stand das Emscherprojekt zur Wasserreinigung im Fokus des Wettbewerbs. Die Schülerinnen und Schüler mussten sich mit der Geschichte des Flusses beschäftigen, der lange Zeit als Abwasserkanal für Haushalt und Industrieabwässer genutzt wurde, Zuhause ein Kläranlagenmodell bauen und Tipps für ein streifenfreies Fensterputzen experimentell herausfinden. Dies ist mehr als 100 Schülerinnen und Schülern der RSN gelungen, womit die RSN rund ein Drittel aller Teilnehmer im Bereich Realschulen landesweit stellte.

Insgesamt beteiligten sich mehr  als 3700 Schülerinnen und Schüler an diesem gymnasial dominierten Wettbewerb, davon 684 aus dem Regierungsbezirk Detmold.

Im Regierungsbezirk Detmold wurden am 15.11 2018 20 Schülerinnen und Schüler, die ihre Sache gut gemacht hatten, aber nicht zu den 20 besten ihres Jahrganges zählten, zu einem Regionaltag ins Biologiezentrum Gut Bustedt nach Hiddenhausen eingeladen. Dort konnten die Teilnehmer viel über das Nistverhalten einheimischer Vögel erfahren und einen eigenen Nistkasten bauen. Organisiert wurde dieser Tag von der Regionalkoordinatorin des Wettbewerbs, die sich bei der Übergabe der Buchgeschenke wünschte, dass auch im nächsten Jahr wieder viele Teilnehmer aus der Region vertreten sind.

Von der Realschule Nord waren eine Schülerin und ein Schüler zu diesem Regionaltag eingeladen. Ihr Fazit: „Es hat sich gelohnt, wir würden nächstes Jahr wieder mitmachen.“