REALSCHULE im Schulzentrum NORD
                  der Stadt Bad Oeynhausen

Über uns 

Die Realschule Bad Oeynhausen Nord überzeugt durch ihre familiäre, schülerorien-tierte und offene Atmosphäre. Des Weiteren zeichnet sie sich durch ein intensives Unterstützersystem in Form von vielfältigen Patenschaften, kompetenten Beratern und eine starke Vernetzung innerhalb und außerhalb der Schule aus. Ziel ist es, alle Schülerinnen und Schüler in ihrer Persönlichkeit zu stärken und zu einem qualifizierten Abschluss zu führen. Die Schülerinnen und Schüler ihrerseits engagieren sich in hohem Maße in sehr vielen, verschiedenen schulischen Bereichen und entwickeln ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Verantwortungsbereitschaft und Selbstständigkeit. Seit langem engagiert sich die Realschule Nord als Schule ohne Rassismus / Schule mit Courage.

Die Realschule Nord ist eine Halbtagsschule. Schülerinnen und Schüler in den Jahr-gangsstufen 5 und 6 haben verbindlich 30 Stunden Unterricht in der Woche. Der Unter-richt in allen Jahrgangsstufen wird vorrangig in Doppelstunden erteilt. Dadurch ist Zeit für kooperatives (Partner- und Gruppenarbeit) und praktisches Arbeiten sowie konzentriertes Lernen. Systematisch werden die Schülerinnen und Schüler an die verschiedenen Methoden des Lernens und Arbeitens herangeführt. Es werden Lern-, Team- und Kommunikationsfähigkeit gefördert. In zwei großen Pausen bieten gut ausgebildete, engagierte Sporthelfer täglich ein attraktives Bewegungsangebot an.

Das sich nach Unterrichtsschluss anschließende verlässliche Nachmittagsangebot kommt dem individuellen Bedürfnis berufstätiger Eltern und den unterschiedlichen Begabungen der Schülerinnen und Schüler entgegen. Nach Interesse und Bedarf können an vier Tagen in der Woche im Rahmen des offenen Ganztags (Träger: Volkshochschule) verschiedene Module frei gewählt und kombiniert werden. Neben dem Mittagessen und verschiedenen Nachmittagsangeboten wird insbesondere die durch Lehrkräfte begleitete Hausaufgabenbetreuung sehr gerne angenommen.

Nach der 10. Klasse haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eine weiterführende Schule (Gesamtschule, Gymnasium, Berufskolleg) zu besuchen oder in die betriebliche Ausbildung zu gehen.

Zurzeit stehen 33 Räume für unterrichtliche Zwecke zur Verfügung, einschließlich gut ausgestatteter Fachräume u.a. für Biologie, Physik, Chemie, Informatik, Kunst, Musik. Des Weiteren verfügt die Schule über eine Küche, eine Mediothek, einen Selbstlern-raum und einen Probenraum für die Schulband. Die Sporthalle grenzt ebenso wie die Aula direkt an das Schulgebäude an. In unmittelbarer Nähe befinden sich mehrere Sportanlagen.

Das Hauptgebäude ist durch einen Fahrstuhl barrierefrei.

Neben dem Schulhof und einer mit Spielgeräten ausgestatteten Grünanlage werden im Rahmen der bewegten Pause die Sporthalle und angrenzende, großzügige Sportanlagen für eine aktive Pausengestaltung genutzt. Am Nachmittag begeistern sportliche (z.B. Bogenschießen, Ballsport) und verschiedene musisch-künstlerische Angebote. Außerdem erforschen junge Naturliebhaber die Tier- und Pflanzenwelt.