REALSCHULE im Schulzentrum NORD
                  der Stadt Bad Oeynhausen

 

 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

 

Auch die RSN wird am Mittwoch den Schulbetrieb wieder aufnehmen und wir freuen uns, alle unsere Schülerinnen und Schüler regelmäßig wiederzusehen. Trotzdem wird uns allen bewusst sein, dass am 12.8.2020 kein „normales“ Schuljahr startet. Dieses Schuljahr wird für alle am Schulleben beteiligten sehr herausfordernd werden. Für euch, liebe Schülerinnen und Schüler, weil ihr bestimmt schon gehört habt, dass das Schulministerium u. a. eine Maskenpflicht angeordnet hat. Für Sie, liebe Eltern, weil sich durch die Coronalage immer wieder Änderungen des geregelten Schulalltages ergeben können.

Auf folgende Informationen möchten wir Sie hinweisen:

-       Ablauf des ersten Schultages am 12.8.2020:

Um eine kleine Entzerrung des Schulbusverkehrs zu erreichen starten nicht alle Jahrgänge gleichzeitig. Die Jahrgänge 6, 7 und 8 haben von der 1. bis zur 4. Stunde Unterricht, die Jahrgänge 9 und 10 von der 3. bis zur 6. Stunde. Alle Jahrgänge haben am ersten Schultag Unterricht bei Ihren Klassenleitungen.

Die Einschulung unseres neuen Jahrgangs 5 findet wie angekündigt um 10.00 Uhr  auf dem Schulhof statt. Wir freuen uns auf euch!

 

-       Maskenpflicht

Da bei 30 Kindern und Jugendlichen in einem Klassenraum die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können, hat das Schulministerium eine Maskenpflicht angeordnet.

Diese gilt für alle Personen auf dem Schulgelände, innerhalb und  außerhalb der Gebäude, auch während des Unterrichtes (zunächst befristet bis zum 31.8.2020), wenn Mindestabstände nicht eingehalten werden können.

Geben Sie bitte deswegen Ihrem Kind jeden Tag eine Maske und möglichst eine weitere Maske zum Wechseln mit.

Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind den hygienisch richtigen Umgang mit den Masken.

 

-       Krankmeldungen

Sollte ihr Kind Symptome, wie z. B. Fieber oder Husten haben, schicken Sie es bitte nicht zur Schule, sondern lassen erst ärztlich abklären, um welche Infektion es sich handelt.

Bei Schnupfen behalten Sie bitte Ihr Kind einen Tag zu Hause und warten ab, ob weitere Symptome dazu kommen. Ist dies nicht der Fall, kann ihr Kind die Schule wieder besuchen.

Eine Krankmeldung vor der ersten Stunde im Sekretariat ist in jedem Fall erforderlich.

 

Treten diese Symptome bei Kindern während der Schulzeit auf, muss ihr Kind zeitnah abgeholt werden.

 

-       Hygienemaßnahmen

Alle anderen Coronamaßnahmen, wie

-       Abstand halten, dort wo es möglich ist

-       regelmäßiges und gründliches Händewaschen

-       Einhalten der Husten- und Niesregeln

-       eine feste Sitzordnung

-       keine Aufenthalte auf dem Schulhof vor und nach dem Unterricht

gelten selbstverständlich weiter.

   

Diese Maßnahmen zum Wohle aller können nur greifen, wenn sich jeder an der RSN daran hält.

Bitte reden Sie mit Ihrem Kind über die Notwendigkeit der Einhaltung dieser Maßnahmen.

Weitere Informationen erhaltet ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, am ersten Schultag von euren Klassenleitungen.

 

Was ist wenn….

-       … ein Covid19- Fall in Ihrem privaten Umfeld auftritt?

o  Bitte lassen Sie sich testen und behalten Sie ihr Kind bis zur Bekanntgabe des Ergebnisses zu Hause, Informieren Sie unbedingt die Schule bei einem positiven Ergebnis.

-       … ein Covid19-Fall in der Schule auftritt?

o  Hier wird die Schule die für diesen Fall geeigneten Maßnahmen in Absprache mit dem Gesundheitsamt und dem Schulträger treffen.

-       … ein neuer Lockdown kommt und die Schule geschlossen wird?

o  In diesem Fall geht der Präsenzunterricht in den Distanzunterricht über, der dann voll zu benoten ist. Hierzu ist es wichtig, dass wir schnell mit allen Eltern und Schülerinnen und Schüler in Kontakt treten können. Weitere Informationen zu der schulischen Email-Adresse und MNSpro erhält ihr Kind von der Klassenleitung.

-       … sich für euch oder Sie noch weitere Fragen ergeben?

o  Das Sekretariat ist unter 05731/22555 montags bis freitags von 8.30h bis 12.00h zu erreichen.

o  Alle Lehrkräfte können über die auf der Homepage genannten Email-Adressen erreicht werden. 

   

Bleiben Sie gesund!

 

Käthe Heinis


Fragebogen zum Aufenthalt in Risikogebieten (wichtig)






Wir sagen "Tschüss"


Die Schulgemeinschaft bedankt sich für die vielen Jahre, die Sie,


liebe Frau Picht-Dreier, lieber Herr Poggemeier und liebe Frau Grote,


mit Herzblut für die RSN gearbeitet haben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihren wohlverdienten Ruhestand und viel Zeit für Neues!


Auch für unsere Kolleginnen Frau Sukany, Frau Gottfried und unseren Schulsozialarbeiter Herrn Hoffmann beginnt mit den Sommerferien ein neuer Lebensabschnitt außerhalb von Schule.

Auch bei ihnen bedanken wir uns für die gemeinsame Zeit.


Das Team der RSN






Not-Betreuungsangebot

 

(aktualisiert am 25.04.2020)


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


einen Anspruch auf dieses Angebot haben Sie als Alleinerziehende/r und als Elternteil unabhängig von der Beschäftigung Ihrer Partnerin/Ihres Partners, wenn Sie

in einem Bereich sog. kritischer Infrastruktur beschäftigt und

dort unabkömmlich sind sowie

eine Betreuung im privaten Umfeld nicht möglich ist.


Das Betreuungsangebot richtet sich vorrangig an unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6.


Ab dem 23.04.2020 werden mehr Berufe der sog. „kritischen Infrastruktur“ zugeordnet, so dass auch mehr Personen, einen Anspruch auf eine Notbetreuung für ihr Kind haben.


Hier finden Sie die Liste der Berufe (neu), die zu dieser Gruppe gehören. Beachten Sie bitte die fortlaufende Aktualisierung der Liste.  

 

Bitte beachten Sie:

 Ihr Kind darf keine Zeichen einer Atemwegsinfektion aufweisen. Im häuslichen Umfeld sollten aktuell keine infektiösen Erkrankungen vorhanden sein, z.B. Magen-Darm-Infektionen.


Meldung:

bevorzugt per E-Mail (Realschule.Nord@badoeynhausen.de)

oder

telefonisch (05731 22555) in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr


Hier finden Sie den Antrag auf Notbetreuung (neu) des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Bitte beachten Sie, dass die Wochenendbetreuung nur bis einschließlich 19.April 2020 erfolgte. An Feiertagen findet ebenfalls keine Notbetreuung statt.

Falls Ihr Kind zwingend die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen muss, berücksichtigen Sie die Maskenpflicht, die ab dem 27. April 2020 auch im Schülerverkehr gilt. Weitere Hinweise und Verhaltensregeln für die Schülerbeförderung im ÖPNV/ Schülerspezialverkehr finden SIe hier.

Formulare/ Anträge und Informationsschreiben im Überblick:




Verhaltensregeln Schülerbeförderung
16e Anlage 3 Schülerbeförderung.pdf (293.73KB)
Verhaltensregeln Schülerbeförderung
16e Anlage 3 Schülerbeförderung.pdf (293.73KB)


 


 

Liebe Eltern,


Unterstützen Sie uns bitte, indem Sie Ihre Tochter/Ihren Sohn dazu anhalten, sich während der Dauer der Schulschließung bezüglich gestellter Aufgaben regelmäßig zu informieren und zu lernen.   

Auch Sie können sich bei dringenden und wichtigen Fragen per E-Mail bei den Lehrkräften melden. Bitte haben Sie Verständnis für die Einschränkung auf „dringlich“ und „wichtig“. Die Lehrkräfte versuchen Defizite, die durch den Unterrichtsausfall über einen so langen Zeitraum entstehen, so gering wie möglich zu halten. Der starke Ausbau des Notbetreuungsangebots erfordert, abhängig von der Nachfrage, eine weitere Einbindung in schulische Aufgaben.



Liebe Besucher und Besucherinnen unserer Schulhomepage,

herzlich Willkommen auf unserer Website.

Die Realschule Bad Oeynhausen Nord ist eine ländlich gelegene, drei- bis vierzügige Halbtagsschule mit offenem Ganztag, dessen Schwerpunkt die Hausaufgabenbetreuung ist. Wir haben den Wunsch, dass alle unsere Schülerinnen und Schüler engagiert und mit Freude lernen.

 

Wir legen großen Wert auf ein freundliches und offenes Schulklima, das durch Respekt, Wertschätzung und gute persönliche Beziehungen zwischen Schülern, Eltern und Lehrern bestimmt wird. Es ist das Ziel der Lehrkräfte, dass alle sich wohl und aufgehoben in der Schule fühlen. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen am Ende ihrer Schulzeit an der RSN gut vorbereitet und selbstbewusst auf weiterführende Schulen oder ins Leben entlassen werden. Es ist unser Bestreben, das in uns gesetzte Vertrauen auch weiterhin nach Kräften zu rechtfertigen.

Wir hoffen, dass wir mit den bereitgestellten Informationen einen ersten Einblick in unsere Schule, in unser Schulleben und auch in unsere pädagogische Arbeit geben können.

Eine Homepage kann und soll auch nicht das persönliche Gespräch ersetzen. Wenden Sie sich deshalb bitte bei Bedarf an uns.

Rückmeldungen oder Anregungen nehmen wir gerne entgegen.

  

Herzliche Grüße

Karola Picht-Dreier, Schulleiterin

 

 

Schule mit Herz